Ashford Castle

File 132

Ashford Castle ist eines der exklusivsten Hotels Irlands und blickt auf eine jahrhundertealte Geschichte zurück. Das Schloss wurde im Jahr 1228 als Stammsitz einer anglonormannischen Herrscherfamilie gegründet, und entwickelte sich in den folgenden Jahrhunderten zu einem immer majestätischeren Anwesen. Im 19. Jahrhundert wurde es von der Familie Guinness erworben. Dem Ausbau des Anwesens und der Erweiterung seiner Gebäude folgte im Jahr 1939 die offizielle Eröffnung als Hotel. Inzwischen ist das 5 Sterne Hotel Mitglied der Hotelallianz der „Leading Hotels of the World“ und zum regelmäßigen Aufenthaltsort zahlreicher renommierter Gäste und Staatsoberhäupter geworden.
File 252Dabei ist es aber kein rein exklusives Klientel, das das Hotel anzusprechen versucht. Stattdessen hat sich Ashford Castle längst auch zu einem beliebten Urlaubsziel für Reisende aus aller Welt entwickelt, welche sich von der bemerkenswerten Schönheit und der bezaubernden Lage des Schlosshotels begeistern lassen. Ashford Castle befindet sich rund 45 Kilometer nördlich von Galway am Ufer des Lough Corrib, des zweitgrößten Sees Irlands. Der Blick auf die Bucht mit ihren zahlreichen kleinen Inseln, die sich dort pittoresk aneinander reihen, bietet einen ersten Eindruck von der Idylle, die kennzeichnend für das gesamte Anwesen ist. Die ausgedehnten Gartenanlagen bieten nicht nur Gelegenheit zu einem entspannten Spaziergang, sondern geben Sportliebhabern auch die Chance, Aktivitäten wie dem Angeln und Reiten, Golf, der Falkenjagd oder auch dem Tontaubenschießen nachzugehen. Darüber hinaus bietet das Schloss leichten Zugang zu den Sehenswürdigkeiten der Grafschaft Mayo, wie beispielsweise dem Croagh Patrick oder dem Connemara Nationalpark.
File 255Das Schloss selbst überzeugt vor allem mit seiner ursprünglichen Architektur. In allen Flügeln und Räumen des Hotels wurde das Flair vergangener Jahrhunderte erhalten und eine gelungene Kombination von altehrwürdiger Tradition und modernem Luxus geschaffen. Der Ausblick auf die umliegende Landschaft wird durch keinerlei moderne Bauwerke getrübt, und lässt durchaus erahnen, weshalb Ashford in den 1950er Jahren auch als Drehort für den Spielfilmklassiker „The Quiet Man“ diente.


Webseite von Ashford Castle:
www.ashford.ie