Blarney Castle

File 147

Blarney Castle ist eine der bekanntesten Burgen Irlands und befindet sich im Süden der Insel, nur etwa 9 Kilometer nördlich der Stadt Cork. Bereits im 10. Jahrhundert wurde an diesem Standort eine erste Burg errichtet, die heutige Gebäudestruktur stammt jedoch aus dem 15. Jahrhundert. Bereits zuvor diente Blarney Castle als Stammsitz des Königs von Munster, Cormac McCarthy, welcher maßgeblich zum anhaltenden Ruhm der Burg beigetragen hat. Als Dank für seine Unterstützung in einem Feldzug erhielt er im Jahre 1318 vom schottischen König Robert the Bruce die Hälfte des berühmten Stone of Scone, um ihn in die Fundamente seines Schlosses zu integrieren. Während der Stone of Scone jedoch als Krönungsstein der Schotten fungierte, erhielt der Blarney Stone eine ganz eigene Bedeutung: er wurde zum Stein der „Sprachgewandtheit“. Die Legende besagt, dass ein jeder, der diesen Stein küsst, zeit seines Lebens nicht mehr um Worte ringen müsse. Jahr für Jahr strömen daher Touristen aus aller Welt nach Blarney Castle, um den Stein zu küssen – auch wenn dies den Besuchern auch eine gewisse Portion an Mut abverlangt, muss man doch kopfüber und in mehreren Metern Höhe von einer Brüstung hängen, um den Stein zu erreichen.
Neben diesem Stein der Sprachgewandtheit hat Blarney Castle aber auch noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Burg selbst ist heutzutage größtenteils zur Ruine verfallen, doch die weitläufigen Gartenanlagen besitzen immer noch ihren ganz eigenen Charme. Neben kreativen Themengärten, wie dem „Giftgarten“, der eine beeindruckende Sammlung der giftigsten Pflanzen der Welt enthält, und dem „Irischen Garten“, einer Ansammlung heimischer Flora ebenso wie Folklore, lassen sich auch naturbelassene Bereiche rund um das Blarney Castle entdecken. Rock Close beispielsweise ist mit seinen kleinen Wasserfällen, den skurrilen Gesteinsformationen – angeblich die Heimat einer Hexe - und den schimmernden Wunschmünzen in den vielen kleinen Bächen zum Inbegriff verwunschener, irischer Natur geworden. Auch wer es historisch mag, kommt bei einem Besuch von Blarney Castle nicht zu kurz: entdeckungsfreudige Besucher können mehrere Fluchttunnel aus der Zeit Oliver Cromwells sowie die Überreste eines ehemaligen Burgverlieses erforschen.


Webseite von Blarney Castle:
www.blarneycastle.ie