Cahir Castle

File 153

Cahir Castle ist eine Festung aus dem 13. Jahrhundert, welche sich im Zentrum des Städtchens Cahir in der Grafschaft Tipperary im Herzen Irlands befindet. Die Geschichte der Burg ist eng mit wichtigen historischen Ereignissen des Landes verbunden.
File 423Im 14. Jahrhundert wurde Cahir Castle den Butlers, einer anglonormannischen Herrscherfamilie, für ihre Dienste gegenüber dem englischen König Edward III überschrieben. In deren Besitz befand sie sich auch bis zum Jahr 1599, als sie im Zuge des Neunjährigen Krieges von englischen Truppen belagert und eingenommen wurde. Dem damaligen Burgherren, James Butler, gelang eine rasche Rückeroberung, die jedoch nur von kurzer Dauer sein sollte: bereits ein halbes Jahrhundert später fiel Cahir Castle Oliver Cromwells Truppen in die Hände. Im Laufe des 18. Jahrhunderts verfiel die Burg dann allmählich zur Ruine, bis schließlich 1840 erste Restaurierungsarbeiten begannen. Diesen ist es zu verdanken, dass Cahir Castle noch heute als eine der am besten erhaltenen und größten Festungen des Landes bekannt ist.
File 444Die Burg befindet sich auf einer Felseninsel im Fluss Suir und ist eine der Hauptattraktionen des Städtchens Tipperary. Mit ihrem gut erhaltenen Bergfried, den vielen Wachtürmen und den mittelalterlichen Verteidigungsstrukturen, wie beispielsweise einem originalen Fallgatter, ist Cahir Castle von außen wie von innen eine wahrhaft imposante Erscheinung. In der Burg werden halbstündige Führungen und eine audiovisuelle Show angeboten, welche die Besucher in die bewegte Geschichte Cahir Castles einweiht. Zudem können die vielen Räume der Burg, die mittels enger, sich windender Treppen und immer wieder auch durch Geheimgänge verbunden sind, auch auf eigene Faust erkundet werden. Dank seiner idealen Lage und gemütlichen Atmosphäre eignet sich Cahir Castle als Ausflugsziel für die ganze Familie.


Webseite zu Cahir Castle:
www.heritageireland.ie