Galway

File 177

Wer das traditionelle Irland in all seiner kulturellen Vielfalt und entspannten Gemütlichkeit kennenlernen möchte, der kommt um einen Besuch in Galway nicht herum. Bunt, heimelig und ungezwungen sind die Attribute, die das kleine Küstenstädtchen im Westen Irlands am treffendsten beschreiben - hier tickt die Zeit noch etwas langsamer und hier ist das Lächeln der Menschen noch etwas breiter als im Rest des Landes.
File 492Die Universitätsstadt ist die größte Stadt im Westen der irischen Insel, und doch erstaunlich klein und kompakt. Das historische Stadtzentrum mitsamt seiner vielbesungenen Bucht lässt sich daher auch am besten zu Fuß erkunden. Auf dem Weg vom Eyre Square, dem zentralen Platz mit eingebettetem Park im Stadtzentrum, hin zum Spanish Arch und der malerischen Galway Bay kann man einen ersten Eindruck davon erhalten, weshalb Galway auch als irische Stadt des Bohème bekannt ist. Neben kleinen Geschäften und zahllosen Cafés verleitet das überwältigende Pubangebot dazu, entlang des Weges einen der geselligen Orte für einen abendlichen Besuch auszuwählen. In der Tat sollte man die reiche Pubkultur der Stadt nicht unbeachtet lassen - Galway ist in ganz Irland für seine ausgezeichnete Musikszene bekannt.
File 516Auch kulturell gesehen muss sich das Küstenstädtchen trotz seiner Größe keineswegs hinter Städten wie Dublin oder Cork verstecken. Besonders im Sommer erwacht Galway mit einer Reihe faszinierender Festivals zu pulsierendem, internationalen Leben: ob sportlich bei den Galway Races oder kulinarisch beim Galway Oyster Festival, die Stadt weiß sich zu präsentieren. Film, Musik und Theater kommen dabei ebenfalls nicht zu kurz: beim Galway Film Festival werden Filmliebhabern die Perlen des irischen Kinos präsentiert, und Freunde der irischen Folkmusik sollten einen Besuch bei den Galway Sessions auf keinen Fall verpassen. Die Suche nach dem perfekten Irland-Souvenir findet in Galway ebenfalls ihr Ende, denn die Stadt ist Ursprungsort des weltbekannten Claddagh-Rings - einem Symbol der ewigwährenden Liebe.
Abgesehen von seinen ganz eigenen Vorzügen ist Galway schließlich auch der ideale Ausgangspunkt zum Kennenlernen der einmaligen landschaftlichen Schönheit Westirlands. Egal ob bei einem Besuch der Aran Islands, der Cliffs of Moher oder der rauen Landschaft Connemaras – Galway ist das unumstrittene Tor zum Westen.


Webseite zu Galway:
www.galway.ie