Tralee

File 195

Tralee, ein malerisches Küstenstädtchen im Südwesten Irlands und Hauptstadt der als „Königreich“ betitelten Grafschaft Kerry, ist ein Ort voller interessanter Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Kultur, und Ambiente. Unweit von Killarney gelegen und ein ähnlich guter Ausgangspunkt, um die landschaftlichen Höhepunkte des irischen Südwestens zu erkunden, charakterisiert sich die Stadt Tralee durch ein wesentlich gemächlicheres und ruhigeres Lebenstempo als ihr südlicher Nachbar. Die sprichwörtliche irische Herzenswärme ist hier noch an jeder Ecke zu spüren, und das Traditionsbewusstsein für die eigene Historie und Kultur geht tief bei den Einwohnern des westirischen Städtchens.
Es ist daher nicht verwunderlich, dass viele gälischsprachige Künstler und Schriftsteller aus der Gegend in und um Tralee stammen, doch auch in der Stadt selbst spielt das keltische Erbe eine aktive Rolle. Irlands nationales Folkloretheater, das Siamsa Tíre, ist hier beheimatet, und bietet Neugierigen faszinierende Einblicke in die keltische Sagenwelt. Traditioneller Tanz, Musik und Theater in der gälischen Sprache und in Begleitung farbenfroher Bühnenprogramme zählen zum täglichen Programm des Theaters und versprechen unvergessliche Urlaubserinnerungen.
Weniger traditionell, dafür nicht minder künstlerisch geht es auch beim alljährlichen "Rose of Tralee" Festival zu. Dieser irlandweite Schönheitswettbewerb wird begleitet von Konzerten, Modenschauen und allgemeiner Feststimmung, und ist eines der größten alljährlichen Ereignisse des Landes. Wer sich von dem über die Landesgrenzen hinaus gepriesenen Zauber des in der Regel mehrtägigen Festivals überzeugen möchte, der sollte sich jedoch frühzeitig um eine Unterkunft kümmern: jedes Jahr im August strömen Einheimische und Touristen zugleich in Scharen in das kleine Städtchen an der irischen Westküste, um der Krönung der Siegerin beizuwohnen.
Zu guter Letzt hat Tralee auch eine interessante Anzahl an architektonischen und geschichtlichen Sehenswürdigkeiten zu bieten. Besonders empfehlenswert sind das Kerry County Museum, die Adfert Kathedrale und die Blennerville Windmühle. Wer die Höhepunkte der Stadt mit einem gemütlichen Spaziergang verbinden will, der kann sich auch einfach auf den Tralee Kulturerbepfad begeben: entlang von 30 Stationen lassen sich dabei nicht nur die Stadt, sondern auch ihre erzählfreudigen Einwohner und der ein oder andere Pub bestens kennenlernen.


Webseite zu Tralee:
www.tralee.ie